ÜZ

20.000 Euro für Kindergärten und Fördervereine

22.12.2010
Zeitungsartikel erschienen in der Mainpost am 13.12.2010, verfasst von Timo Grembler.
 
Aus einem 20 000 Euro umfassenden Spendentopf bedachte die Unterfränkische Überlandzentrale eG (ÜZ) bei ihrer Weihnachtsspendenaktion wieder zahlreiche gemeinnützige Einrichtungen. Sämtliche Kindergärten im Netzgebiet, die Fördervereine der Geomed-Klinik Gerolzhofen und des Krankenhauses des Marktes Werneck sowie weitere Projekte bekamen Zuwendungen.
 
„Kinder sind unsere Zukunft und die Verantwortung für diese Zukunft wird leider immer häufiger mit höchsten Ansprüchen auf unsere Kindergärten und die dort arbeitenden Menschen übertragen“, betonte ÜZ-Betriebsratsvorsitzender Herbert Stühler. Deshalb hätten sich die ÜZ-Verantwortlichen entschlossen, allen Kindergärten im Verbreitungsgebiet eine Spende zukommen zu lassen. Insgesamt 12 900 wurden an die jeweiligen Hauptgemeinden überwiesen. Für alle Kindergärten, egal ob in katholischer, evangelischer oder kommunaler Trägerschaft, wurden für die Regionen Nord-West, Ost, Mitte und Süd Ulrike Porkert (Kindergarten Obbach), Katharina Schramm (Kindergarten Sand), Miriam Hetzel (Kindergarten Röthlein), Christine Sendner (Kindergarten Obervolkach) sowie Walter Frico (Kirchenpfleger der Katholischen Kirchenstiftung Gerolzhofen) zur Feierstunde eingeladen.
 
Der Betriebsratsvorsitzende erklärte, dass auch jeweils 1500 Euro an die Förderstiftungen der Geomed-Klinik Gerolzhofen sowie des Markt-Krankenhauses Werneck gingen, deren Vertreter Lothar Zachmann sowie Hans-Michael Carl und Heinrich Keller ebenfalls zur Feierstunde nach Lülsfeld gekommen waren.
 
Weiter Geldspenden gingen an kulturelle, soziale und kommunale Projekte im Netzgebiet der ÜZ. Des Weiteren wurden Zuschüsse für Kinder- und Jugendarbeit sowie Bildungsmaßnahmen bewilligt.
 

„Der Löwenanteil am Spendenaufkommen wurde von unseren Mitarbeitern während des Jubiläumswochenendes erwirtschaftet. Einen so vollen Spendentopf könnte die ÜZ nie und nimmer zur Verfügung stellen“, dankte Vorstandsvorsitzender Robert Wächter allen fleißigen Helferinnen und Helfern. Die Spenden wurden laut Betriebsratsvorsitzendem Herbert Stühler bei verschiedenen Aktionen im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Firmenjubiläum gesammelt. Dabei kam eine Summe von über 15 000 Euro zusammen. Die ÜZ stockte den erwirtschafteten Betrag auf 20 000 Euro auf.

Weihnachtsspendenaktion: Die Unterfränkische Überlandzentrale (ÜZ) Lülsfeld verteilte 20.000 Euro für gemein-nützige Projekte und Organisationen. Das Gruppenbild zeigt: (v.l.) Stefan Mai (stellvertretender Betriebsratsvor-sitzender), Peter Mahler (Organisationsleiter der 100-Jahr-Feier), Herbert Stühler (Betriebsratsvorsitzender), Ulrike Porkert, Lothar Zachmann, Hans-Michael Carl, Christine Sendner, Heinrich Keller, Miriam Hetzel, Gerd Bock (ÜZ-Betriebsleiter), Katharina Schramm, Robert Wächter (Vorstandsvorsitzender) und Walter Frico.

 

Zu den News