ÜZ

Ihr Stromversorger kann nicht mehr liefern? ÜZ springt ein

Immer wieder, und besonders dieses Jahr, kommt es vor, dass Stromanbieter die weitere Strombelieferung untersagt wird, weil sie z.B. insolvent wurden.

Was passiert dann?
Wenn ein Stromanbieter seine Kunden in einem Netzgebiet nicht mehr beliefern kann bzw. darf, hat der Gesetzgeber rechtliche Abläufe festgelegt. So sind wir als Grundversorger gesetzlich verpflichtet die Versorgung mit Strom jederzeit zu gewährleisten.

Was ist die Ersatzversorgung?
Die sogenannte Ersatzversorgung ist somit eine Art „Notversorgung“ für Kunden, die sonst keinen Stromlieferanten hätten und andernfalls keinen Strom beziehen könnten. 

Weiterhin eine sichere Strombelieferung:
Wir können Sie vorab beruhigen: Auch bei einer bspw. Insolvenz Ihres Stromanbieters, hat dies keine Unterbrechung Ihrer Strombelieferung zur Folge. Dies ist gesetzlich garantiert.

Ganz einfach einen günstigeren Tarif:
Durch einen sofortigen Wechsel aus der gesetzlich geregelten und damit teureren Ersatzversorgung in einen günstigeren ÜZ-Tarif sparen Sie bares Geld.

Wir bieten Ihnen an, mit Beginn der Ersatzversorgung Ihren Stromverbrauch nach unseren günstigeren "ÜZ-Sondertarifen" abzurechnen. Dabei haben Sie garantiert faire Preise und bleiben flexibel. Noch günstiger ist unser umweltschonender Laufzeittarif „ÜZ-NATUR-18“.

Weitere Fragen?
Benötigen Sie noch weitere Informationen oder haben Fragen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Unsere Serviceteams stehen Ihnen unter den Rufnummern 09382/604-603 oder -604 gerne zur Verfügung.