ÜZ

Vorsicht Falle

 

 

 

Unerlaubte Telefonwerbung: Sagen Sie Stopp!

Lassen Sie sich nicht aufs Glatteis führen und wehren Sie sich, Sie haben ein Recht darauf!

Wer kennt das nicht: Abends sitzt man gemütlich mit der Familie zusammen und plötzlich klingelt das Telefon. Eine aufgeregte Stimme meldet sich so schnell, dass man weder den Namen noch die Firma verstanden hat. Sie redet so eilig und drängend weiter, dass man gar nicht merkt, dass man schon mitten in ein Verkaufsgespräch verwickelt wurde. Abwimmeln lassen sich solche Anrufer meistens sehr schwer, umso ärgerlicher wenn solche Anrufe immer wiederkehren. Meist handelt es sich um Firmen mit denen man bisher noch keinen Kontakt hatte und man fragt sich, woher diese die eigene Telefonnummer und evtl. sogar persönliche Daten wissen.

Der Verbraucher muss vorab eindeutig der Telefonwerbung zugestimmt haben. Wenn diese Zustimmung nicht vorliegt, spricht man von unerbetenen Werbeanrufen, sogenannte „Cold Calls“. Diese Werbeanrufe sind seit Jahren gesetzlich verboten, da sie eine unzumutbare Belästigung darstellen. Sogar die Erhöhung der Bußgelder scheint solche Firmen nicht abzuschrecken. Besonders auf dem Strommarkt tummeln sich einige schwarze Schafe, die auf solch unseriöse Kundenfangmethoden setzen. Aber auch wenn die Firmen damit gegen Gesetze verstoßen, können bei solchen Telefonaten rechtswirksame Verträge geschlossen werden. Daher sollte man hier vorsichtig sein!
 

Warum sind Cold Calls für den Verbraucher nicht nur lästig, sondern können neben Nerven und Zeit auch richtig Geld kosten?

 

Vertrag ist telefonisch zustande gekommen – und jetzt?

 

ÜZ-Empfehlung – was kann ich tun?

 

Abwehr solcher Cold Calls:

 

 

 

Aufgepasst beim Preisvergleich

Wir führen für Sie kostenlos einen unverbindlichen und fairen Strompreisvergleich durch. Bei Fragen rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter: „Denn bei uns haben Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!“
 

Unsere Tipps für einen fairen Strompreisvergleich

Da auf den ersten Blick bei auf Provisionsbasis arbeitenden Vergleichsportalen (wie Verivox oder Check24) dem Kunden eine größtmögliche Ersparnis suggeriert wird, möchten wir Ihnen einige wertvolle Tipps für einen fairen Strompreisvergleich im Internet geben:

Wie die Verbraucherzentralen und Stiftung Warentest empfehlen wir Tarife ohne Kaution, ohne Vorauskasse und ohne Bonuszahlungen – diese täuschen den Verbraucher über die tatsächlichen Kosten des Angebotes hinweg (vergleiche hierzu http://www.verbraucherzentrale-bayern.de/Angebote-und-Preise-vergleichen und http://www.verbraucherzentrale-bayern.de/tarifrechner). Zudem zeigen diverse Kundenerfahrungen, dass es sich häufig nur um Lockangebote handelt, so dass der Kunde meist nur im 1. Jahr günstiger beliefert werden kann. Spätestens ab dem 2. Belieferungsjahr werden die Preise für Bestandskunden auf ein marktübliches Niveau (bzw. darüber) angehoben und günstige Neukundenangebote, werden mit teuren Bestandskundenpreise subventioniert.

 

Unsere Empfehlung bei favorisierten Lieferanten

Des Weiteren empfehlen wir Ihnen, den favorisierten Lieferanten vorher einer Internetrecherche zu unterziehen. Auf den verschiedensten Verbraucherseiten (http://forum.energienetz.de, http://de.reclabox.com, https://de.reclabox.com/ oder https://forum.energienetz.de/ ) wird rege über die verschiedenen Anbieter diskutiert. Unter anderem wird hier über die teilweise einfallsreichen und grenzwertigen Tricks der Billiganbieter informiert, um den versprochenen Bonus nicht auszuzahlen oder den Kunden ein teureres 2. Belieferungsjahr aufzudrängen.
 

Unsere Strompreise

Wir bieten bewusst keine Bonus- oder Prämienzahlungen an. Dies ist nicht unsere Philosophie als bodenständige und regional tief verwurzelte Genossenschaft. Wir nehmen keine Unterscheidung zwischen Neu- und Bestandskunden vor, sondern bieten allen unseren Kunden von Anfang an faire und marktgerechte Preise an. Damit heben wir uns deutlich von anderen Wettbewerbern ab.

 

 

 

Vorsicht bei Vergleichsportalen

Wussten Sie, dass viele Vergleichsportale Provision kassieren, wenn es aufgrund ihrer Empfehlung zu Vertragsabschlüssen kommt? Und wussten Sie auch, dass manche Vergleichsportale nur solche Anbieter einbeziehen von denen sie Provision erhalten? Und wussten Sie außerdem, dass viele Portale die Suchkriterien von vornherein so einstellen, dass – laut Stiftung Warentest -  auf den vorderen Plätzen der Ergebnislisten überwiegend verbraucherunfreundliche Angebote landen? Verlassen Sie sich deshalb nicht auf die Voreinstellungen der Vergleichsportale. Diese zeigen Ihnen eben nur vermeintlich attraktive Angebote an.

Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps, um Ihren persönlichen Angebotsvergleich fair und gerecht durchzuführen:

Wenn Sie sich bei den Angaben auf den Vergleichsportalen nicht sicher sind oder einfach Ihr Ergebnis noch einmal überprüfen lassen möchten, dann können Sie gerne bei uns anrufen. Denn wir führen für Sie einen unverbindlichen und fairen Preisvergleich durch!

 

 

Wir erinnern gerne daran, dass die ÜZ ohne Lockvogelangebote seit Jahren zu den preiswertesten Anbietern gehört. Eine Zusammenarbeit mit uns als regionalem Anbieter rechnet sich deshalb auf Jahre. Unser Strom ist konkurrenzfähig und besteht zu einem wachsenden Anteil aus regionalen erneuerbaren Energien. Aber das Wichtigste ist doch: Unsere Geschäftsmethoden sind seriös, transparent und zuverlässig. Auf Ihre ÜZ können Sie sich verlassen.