ÜZ Logo Unterzeile weiss
störung melden

Wir sind auf Zack

Hier melden Sie Störungen im Stromnetz und an der Straßenbeleuchtung.

Mängelmeldung Straßenbeleuchtung

Die Leuchte vor Ihrem Haus brennt nicht?
Dann melden Sie uns dies bequem direkt von hier aus.
Wir kümmern uns um Ihr Problem.

Störung melden

Mängelmeldung Stromnetz

Sie haben einen Schaden an einer der Versorgungsanlagen der ÜZ Mainfranken (Kabelverteilerschränke, Stromkabel, Straßenleuchten, Stationen, Freileitungen, usw.) festgestellt oder verursacht?

Rufen Sie uns an

Wussten Sie schon?

In unserem Gebiet fiel im Jahr 2021 im Durchschnitt nur für 4,8 Minuten der Strom aus. Bundesweit lag der Durchschnitt 2020 bei 18,5 Minuten. Dies hilft Ihnen aber nicht, wenn Sie plötzlich doch einmal im Dunkeln tappen oder Ihr Versorger eine geplante Abschaltung ankündigt. 

Stromausfall - was nun?

  • Hatten Sie ein bestimmtes Gerät in Betrieb, dass den Ausfall verursacht haben könnte? Nehmen Sie dieses vom Stromnetz (Stecker ziehen).
  • In der Regel hilft schon ein Gang zum Sicherungskasten, der sich im Flur Ihrer Mietwohnung bzw. bei Ihrem Eigenheim im Treppenhaus oder Anschlussraum befindet.
  • Kontrollieren Sie, ob eventuell der Schutzschalter oder eine bzw. mehrere Sicherungen oder Schalter außer Betrieb sind. Oft reicht es, den Schalter einfach wieder einzuschalten und das Licht leuchtet.
  • Bitte kontaktieren Sie zuerst Ihre Nachbarn oder einem anderen Mieter, um in Erfahrung zu bringen, ob dieser ebenfalls vom Stromausfall betroffen ist.
  • Ist dies nicht der Fall, handelt es sich um einen Fehler in Ihrer Stromanlage, der durch einen zugelassenen Elektroinstallationsbetrieb behoben werden kann. Kontaktieren Sie in diesem Fall einen Elektriker Ihrer Wahl.
  • Sind jedoch mehrere Häuser im Umkreis betroffen, ist der Störungsdienst der ÜZ der richtige Ansprechpartner für Sie. Rufen Sie uns 365 Tage im Jahr rund um die Uhr an.

Jederzeit für Sie erreichbar

Wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Was ist zu tun, wenn der Versorger eine geplante Stromabschaltung ankündigt?

Damit der Strom einwandfrei fließen kann, führen wir an unseren Anlagen regelmäßig Arbeiten durch. Für Ihre und unsere Sicherheit bedingen diese Arbeiten manchmal, dass wir die Stromzufuhr unterbrechen müssen. Gerne geben wir Ihnen ein paar Tipps, wie Sie sich im Falle einer geplanten Stromabschaltung sicher verhalten.

 Vor der Abschaltung:

  • Schließen Sie Arbeiten an elektrischen Geräten wie Computer, Kochherd, Bügeleisen oder
    Waschmaschine ab.
  • Sichern Sie die Daten auf Ihrem Computer.
  • Schalten Sie Ihre elektrischen Geräte aus und ziehen Sie bei sensiblen Geräten (z.B. Computer,
    Laptop, TV, Hi-Fi, Router, Schaltzentrale der Hausautomation oder Alarmanlage) den Stecker.
  • Benutzen Sie keine Aufzüge.
  • Beachten Sie für Alarmanlagen, automatische Torantriebe, Pumpen die Angaben des Herstellers.
  • Öffnen Sie Ihre elektrischen Rollläden und Ihr elektrisches Tor im Voraus.

 Während der Abschaltung:

  • Lassen Sie Ihren Gefrier- oder Kühlschrank während der Unterbrechung geschlossen.
  • Stellen Sie sicher, dass nach Spannungsrückkehr keine Gefahr durch eingeschaltete Geräte
    entstehen kann.

 Nach der Abschaltung:

  • Kontrollieren Sie Ihre elektrischen Geräte und schalten Sie diese gegebenenfalls wieder ein.
  • Besitzen Sie eine Energieerzeugungsanlage wie Photovoltaik? Wir empfehlen Ihnen, die Anlage zu kontrollieren.

 Übrigens:

Während man früher mit einem herkömmlichen Telefon im Festnetz problemlos telefonieren konnte, selbst wenn der Strom komplett ausgefallen war, funktioniert ein neues Telefon dann nicht mehr. Der verwendete Router oder PC benötigt Strom, insofern wird die Verbindung während eines Stromausfalls oder bei einer geplanten Stromabschaltung getrennt werden.