ÜZ Logo Unterzeile weiss
Netze

Versorgungs-
sicherheit überall und zu jeder Zeit

Ihr zuverlässiger und serviceorientierter Energieversorger.

Wir vernetzen Sie 

Als Netzbetreiber gestalten und entwickeln wir unser leistungsfähiges, innovatives Verteilungsnetz in der Region immer weiter. Seit mehr als 100 Jahren liegt uns Ihre sichere und zuverlässige Stromversorgung mit einem hohen Qualitätsanspruch am Herzen. Ebenso die Förderung einer nachhaltigen Energieerzeugung zum Wohle des Klimas für unsere gemeinsame Zukunft. 

Netzanschluss - ganz einfach

Für den Anschluss an das allgemeine Netz gibt es einige Normen und bauliche Voraussetzungen. Wir unterstützen Sie gerne und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite:

FAQ Hausanschluss
FAQ Baustrom-/Schaustelleranschluss

 

Ihre Ansprechpartner

 Stefan Mai

Teamleiter Anschlusswesen, Anschlüsse in Nieder- und Umspannung, Hausanschlüsse FTTH, Bauherrenberatung, Technische Anschlussbedingungen, Installateurwesen

 Agnes Vogt

Sekretariat Anschlusswesen, Hausanschluss / Neuanschluss, Termin zum Zähler-Einbau / Ausbau, Installateurwesen

Für Planung, Bau, Anschluss und Betrieb von Kundenanlagen sind unsere Technischen Anschlussbedingungen zu beachten und einzuhalten:

Technische Anschlussbedingungen TAB 2019
Hinweise zu den Technischen Anschlussbedingungen

Weiterhin sind folgende Anwendungsregeln zu beachten:

  • VDE-AR-N 4100 Technische Anschlussregel Niederspannung erhältlich über den FNN
  • VDE-AR-N 4105 Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz erhältlich über den FNN
  • VDE-AR-N 4110 Technische Anschlussregel Mittelspannung erhältlich über den FNN

Die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen auf einen Blick zum Nachlesen:

Energiewirtschaftsgesetz 
Niederspannungsanschlussverordnung
Ergänzende Bestimmungen der ÜZ Mainfranken

Sind bereits Stromleitungen auf dem Grundstück vorhanden – wenn ja, wo? Eine durchaus wichtige und berechtigte Frage. Wenn bei den Bau- und Grabungsarbeiten Leitungen beschädigt werden, haften Sie für Schäden. Das muss nicht sein.

Sowohl für Privatkunden, als auch für Tiefbaufirmen, Ingenieur- und Architekturbüros, Garten- und Landschaftsbauer bieten wir unsere Online-Planauskunft zum selbstständigen Erstellen von Planauszügen. Einfach Anfrage übersenden oder anmelden und los geht´s!

Online-Planauskunft

Vorreiter für grüne Energie

Gemeinsam erfolgreich

Wir haben die Ziele der Energiewende bereits
heute erreicht!

Eigenstromerzeuger - Sie möchten Energie in unser Netz einspeisen?

Verantwortungsvoll und effizient - Ihre Einspeisung in das Netz der ÜZ Mainfranken

Sie möchten Energie in unser Netz einspeisen oder Sie betreiben bereits eine Erzeugungsanlage? Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen rund um das Thema "Erzeugung" zusammengestellt:

FAQ Auslaufende EEG Förderung - Kündigung der Einspeiseverträge
FAQ Von der Anmeldung zur Einspeisung (EEG-Anlagen < 135 kW)
FAQ Von der Anmeldung zur Einspeisung (EEG Anlagen >= 135 kW)
FAQ Vertragsübertragung / Umschreibung von EEG-Anlagen
FAQ Modultausch
FAQ Micro-PV Anlagen mit Stecker bis max. 600 W

Ihre Ansprechpartner

 Roland Feller

Sekretariat Anschlusswesen, Zählertermin Einspeiser, Vertragswesen Regenerative Energien

 Robert Scheder

Sekretariat Anschlusswesen, Zählertermin Einspeiser, Vertragswesen, Regenerative Energien

Sie erzeugen in Ihrer eigenen Anlage elektrische Energie und speisen diese in das Netz der ÜZ Mainfranken ein. Hierfür wird zwischen Ihnen als Erzeuger und uns als Netzbetreiber ein Einspeisevertrag geschlossen, welcher die Grundlage für die Einspeisung und die Höhe der Vergütungszahlung regelt. Bevor ein Einspeisevertrag abgeschlossen werden kann, muss Ihre Erzeugungsanlage errichtet und von uns abgenommen worden sein. Nach Abschluss des Einspeisevertrages erfolgt die Abrechnung der eingespeisten Energie gemäß den vertraglichen Regelungen. 

Weiterführende Hinweise können den FAQ Einspeisung bzw. nachstehenden Infoseiten entnommen werden:

Vergütungsanspruch nach EEG
Erneuerbare-Energien-Gesetz (Aktuelle Fassung)
Hinweise Bundesnetzagentur

Vergütungsanspruch nach KWKG
Kraft-Wärme-Koppelungsgesetz  (Aktuelle Fassung)
KWK-Zuschlag - BAFA
BHKW-Infozentrum - üblicher Preis
Hinweise Bundesnetzagentur

Ihre Ansprechpartner

Unser Kundenportal für Einspeiser bietet Ihnen bequem alle Informationen rund um Ihren Einspeisevertrag:

  • Einspeisehistorie
  • Änderung der Bankverbindung
  • Zählerstand online melden
  • letzte Rechnungen bzw. Gutschriften zum Download
  • Postfach für Informationen (z. B. zur Registrierung im Marktstammdatenregister)
  • Benachrichtigung neue Rechnung (Voraussetzung Einverständnis zur Kontaktaufnahme)
  • und vieles mehr
    Sind Sie bereits registriert?

Zur Erstanmeldung benötigen Sie die Kundennummer, die Rechnungseinheit und die Zählernummer Ihrer Erzeugungsanlage. Diese Angaben finden Sie auf Ihrer Rechnung/Gutschrift. Falls Sie mehrere Anlagen besitzen, registrieren Sie sich zunächst mit den Daten einer beliebigen Anlage. Nach Durchlaufen des Anmeldeprozesses können Sie einfach Ihre weiteren Anlagen hinzufügen.

Im nun folgenden Dialog vergeben Sie einen frei wählbaren Benutzernamen. Im nächsten Schritt ergänzen Sie Ihre persönlichen Daten. Hier haben Sie bereits die Möglichkeit zu wählen, ob Sie Ihre Rechnungen künftig im PDF-Format per Email bekommen möchten. Bitte vergessen Sie nicht, hier Ihr Einverständnis zur Kontaktaufnahme zu geben.

Nach einem Klick auf die Schaltfläche „Absenden“ erhalten Sie kurze Zeit später eine Bestätigungsmail mit einem Initialpasswort. Bitte melden Sie sich mit diesem Passwort und dem zuvor gewählten Benutzernamen an. Anschließend müssen Sie noch ein eigenes Passwort vergeben und los geht´s!

Für Fragen und Anregungen rund um Ihre Erzeugungsanlage sowie zum Kundenportal stehen wir Ihnen gerne unter 09382 / 604-605 oder einspeiser@uez.de zur Verfügung.

Zum KundenportalZur Registrierung

Das Marktstammdatenregister (MaStR) der Bundesnetzagentur ist offiziell am 31.01.2019 in Betrieb gegangen. Das MaStR ist das Internetportal, in welches alle Akteure des deutschen Strom- und Gasmarktes ihre Stammdaten und die Stammdaten ihrer Anlagen eintragen müssen.

Sie sind betroffen, wenn Sie ...

Betreiber einer EEG Anlage (z.B. PV-, Wasser-, Windkraftanlagen usw.) sind, die an unser Netz angeschlossen und vor dem 31.01.2019 in Betrieb genommen worden ist.

oder

Betreiber einer KWK-Anlage (auch ortsfeste Batteriespeicher und Notstromaggregate) sind, die an unser Netz angeschlossen und vor dem 31.01.2019 in Betrieb genommen worden ist.

Das bedeutet für Sie; dass Sie sich UND Ihre Anlage bis spätestens 31.01.2021 im MaStR kostenfrei registrieren müssen. Sollte Ihre (Bestands-) Anlage nicht bis zum oben genannten Datum registriert sein, sind wir gezwungen, die Vergütungszahlungen auszusetzen.

ABER keine Panik:

Als ÜZ Mainfranken werden wir betroffene Anlagenbetreiber ab Mai 2019, gestaffelt über 12 Monate, schriftlich über Ihre Pflichten in Verbindung mit dem MaStR informieren. Neben dem von der Bundesnetzagentur veröffentlichten Schreiben erhalten Sie zu diesem Zeitpunkt zusätzlich alle uns vorliegenden Daten für Ihre Erzeugungsanlage, die Ihnen die Registrierung im MaStR erleichtern.

WICHTIG:
Als Netzbetreiber müssen wir alle an unser Netz angeschlossenen und im MaStR registrierten Anlagen plausibilisieren und prüfen.
Registrieren Sie Ihre Anlage erst nach Erhalt unseres Informationsschreibens im MaStR! Dies hilft uns den Prüfaufwand zu entzerren. 

Ihre Ansprechpartner

Anmeldungen zur Direktvermarktung müssen gemäß dem Beschluss der Bundesnetzagentur BK6-14-110 ausschließlich an eine vom Netzbetreiber veröffentlichte E-Mail-Adresse erfolgen. Bitte verwenden Sie somit für Meldungen im UTILMD-Format unsere E-Mailadresse für EDIFACT-Nachrichten: stromnetz@edi.uez.de

Für Meldungen mittels nachstehendem Excel-Formular verwenden Sie bitte ausschließlich unsere E-Mailaderesse: carina.schwab@uez.de 
Formular Bilanzkreiswechsel/Erstzuordnung Neuanlagen/Rückzuordnung Anlagen

Ihre Ansprechpartner

 Carina Schwab

Energiemengenbilanzierung, Marktprozesse für Einspeisestellen (Strom)

Installateure - für unsere Experten des Elektrohandwerks

Hier finden Sie alle Informationen für die Eintragung in das Installateur-Verzeichnis der ÜZ Mainfranken. Auch wenn Sie Ihren bestehenden Installateurausweis verlängern möchten, sind Sie hier richtig.

Neueintragung in das Elektroniker-Verzeichnis
Bescheinigung des Arbeitgebers
Formular Werkstattausrüstung
Grundsätze für die Zusammenarbeit von VNB und Elektrotechniker-Handwerk

Antrag zur Verlängerung des Installateuerausweises

Für Planung, Bau, Anschluss und Betrieb von Kundenanlagen sind unsere Technischen Anschlussbedingungen zu beachten und einzuhalten:

Technische Anschlussbedingungen TAB 2019
Hinweise zu den Technischen Anschlussbedingungen

Weiterhin sind folgende Anwendungsregeln zu beachten:

  • VDE-AR-N 4100 Technische Anschlussregel Niederspannung erhältlich über den FNN
  • VDE-AR-N 4105 Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz erhältlich über den FNN
  • VDE-AR-N 4110 Technische Anschlussregel Mittelspannung erhältlich über den FNN

Unsere wichtigsten Rundschreiben mit allgemeinen und technischen Informationen stehen hier für Sie zur Verfügung: 

Rundschreiben 1 des Jahres 2019
Rundschreiben 1 des Jahres 2017

Zum Greifen nah

Bei uns haben Sie persönliche Ansprechpartner

Wir pflegen engen Kontakt mit unseren Kunden, Partnern 
und Experten!

Netznutzung - Sie sind Energielieferant?

Der Netzzugang und die damit einhergehenden Entgelte werden durch das Energiewirtschaftsgesetz und den hierzu erlassenen Verordnungen geregelt. Wir stellen unser Verteilungsnetz allen Nutzern zu gleichen Bedingungen zur Verfügung:

Netznutzungsvertrag (Strom) 

Netznutzungsvertrag
Netznutzungsentgelte, gültig ab 01.01.2020
Kontaktdatenblatt, gültig ab 01.08.2020
EDI-Vereinbarung
Auftrag zur Unterbrechung der Anschlussnutzung
Zuordnungsvereinbarung (Strom) - Anlage e zum Netznutzungsvertrag
Datenschutzinformation


Zuordnungsvereinbarung (Strom)

Zuordnungsvereinbarung
Datenschutzinformation


Lieferantenrahmenvertrag Einspeisung (Strom)

Lieferantenrahmenvertrag Einspeisung
Zuordnungsvereinbarung
Datenschutzinformation

Die ÜZ Mainfranken bilanziert Letztverbraucher mit einem Jahresverbrauch bis zu 100.000 Kilowattstunden nach dem analytischen Standardlastprofilverfahren:

Bezeichnung der standardisierten Last- bzw. Einspeiseprofile, gültig ab 01.01.2020
Standardisierte Lastprofile 2020 mit Feiertagskalender Bayern
Standardisierte Einspeiseprofile 2020 mit Feiertagskalender Bayern

Gemäß den gesetzlichen Regularien sind wir als Netzbetreiber verpflichtet, alle drei Jahre zum Stichtag 01.07. festzustellen, welches Energieversorgungsunternehmen die meisten Haushaltskunden mit Strom in unserem Netzgebiet versorgt:

Grundversorger vom 01.01.2019 - 31.12.2021:     Unterfränkische Überlandzentrale eG, Schallfelder Str. 11, 97511 Lülsfeld

Bestimmung des Grundversorgers nach §36 Abs. 2 EnWG (Stand: 01.07.2018)

24/7

Verfügbarkeit 

127

Tausend Einwohner

100

Prozent Netzsicherheit

Netzinfos - alle wichtigen Informationen 

Unser Versorgungsgebiet umfasst aktuell 43 Kommunen. Hier sind wir zuhause.

Messservice - von Transparenz zu digitaler Intelligenz

Die neuen "smarten" Messeinrichtungen nehmen für Letztverbraucher, Erzeuger und Netzbetreiber verschiedene Aufgaben im Rahmen der Energiewende wahr und erhöhen die Energieeffizienz. Einerseits erhält der Letztverbraucher präzise Informationen über sein Verbrauchsverhalten. Andererseits ermöglichen die intelligenten Messsysteme die Umsetzung variabler Tarife durch die Stromanbieter. 

Nach dem Messstellenbetriebsgesetz werden nur noch moderne Messeinrichtungen oder intelligente Messsysteme ab deren technischer Verfügbarkeit installiert. 

FAQ Messeinrichtungen
Bekanntmachung gemäß § 37 Abs. 1 Messstellenbetriebsgesetz (MsbG)
Information nach § 37 Abs. 2 Messstellenbetriebsgesetz (MsbG)

Ihr Ansprechpartner

 Johann Duczak

Teamleiter Zählerwesen, Standardzähler, Sonderzähler, Zählerfernauslesung, intelligente Messsysteme, Installateurwesen

Gerne stellen wir Ihnen nachfolgend alle relevanten Dokumente rund um das Thema Messservice zur Verfügung. Unsere Verträge, technischen Mindestanforderungen sowie unsere Preisblätter geben Ihnen einen Überblick über das Messwesen der ÜZ Mainfranken:

Messstellenbetreiberrahmenvertrag (Strom)

Messstellenbetreiberrahmenvertrag
Technische Mindestanforderungen
Kontaktdatenblatt, gültig ab 01.08.2020
Datenschutzinformation

Rahmenüberlassungsvertrag (Strom) 

Rahmenüberlassungsvertrag
Übersicht Messstellen
Netznutzungsentgelte, gültig ab 01.01.2020
Datenschutzinformation

Messstellenvertrag (Strom)

Messstellenvertrag

Vereinbarung über die Abrechnung des Messstellenbetriebsentgelts für intelligente Messtechnik

Abrechnungsvereinbarung Messstellenbetrieb 

Preisblätter im Messwesen

Preisblatt herkömmliche bzw. analoge Messtechnik - Netzbetreiber
Preisblatt digitale Messtechnik - Grundzuständiger Messstellenbetreiber

Datenschutz-Information Kunden
Datenschutz-Information für sonstige betroffene Personen