ÜZ Logo Unterzeile weiss
Für Geschäftskunden

Energieaudit

Wir helfen Ihnen, die richtigen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Reduzierung der Energiekosten zu finden.

Was ist ein Energieaudit?

Seit 2015 schreibt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)  Unternehmen vor, ein Energieaudit durchzuführen.  Es wird ermittelt, in welchen Bereichen wie viel Energie verbraucht wird. Dadurch werden Einsparpotentiale aufgedeckt und es entsteht ein hoher wirtschaftlicher Nutzen.

Bei ihnen vor ort

Qualifizierter und akkreditierter Energieauditor

Führen sie das Energieaudit gemeinsam mit uns durch.

Das Wichtigste auf einen Blick

Sind Sie verpflichtet, eine Zertifizierung durchzuführen? Wenn ja, finden Sie hier die wichtigsten Informationen.

Alle Unternehmen sind zur Durchführung regelmäßiger Energieaudits verpflichtet. Das bedeutet, jede rechtlich selbstständige Einheit, die eine auf Dauer angelegte wirtschaftliche Tätigkeit ausübt. Bei der Festlegung, ob Sie betroffen sind oder nicht, hilft Ihnen der Entscheidungsbaum der BAFA, ausgenommen sind Kleinstunternehmen.

Seit dem 5.Dezember 2015 muss spätestens alle vier Jahre ein Energieaudit durchgeführt werden. 

Die Umsetzung ist nicht verpflichtend und liegt in Ihrer Eigenverantwortung. Ziel des Audits ist es, Transparenz über Ihren Energieverbrauch zu schaffen. Die infizierten Maßnahmen helfen, die Energieeffizienz Ihres Unternehmens zu steigern.

Bei einem nicht, nicht richtig, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig durchgeführten Energieaudit kann es zu einem Bußgeld von bis zu 50.000 € kommen. 

"Die größten Stromfresser sind Heizen und Kühlen."

Alexander Wolf, Mitarbeiter der ÜZ Mainfranken

Ihre Ansprechpartner

 Alexander Wolf

Energie und Umwelt, Energieberatung, Wärme